Europa XIII

Aus der linksliberalen Tageszeitung Efimerida ton Syntakton zum Beginn der Verteilung (30 von geplanten 160.000 Menschen!) der Flüchtlinge auf Länder der EU:

„Es ist, wie wenn man Käse in eine Mausefalle legt: Komm auch Du, und schau Dir an, wie viel Schönes Du von den Europäern bekommen kannst, wenn Du Glück hast. Wenn Du die Reise durch die Ägäis überlebst, wirst Du vielleicht der nächste sein, der ins Flugzeug steigen darf, damit sie dich an den Ort bringen, den sie für Dich ausgesucht haben, im Paradies auf Erden. … Wird uns eigentlich diese festliche Stimmung dazu bringen die Millionen anderen Menschen zu vergessen, die leiden, gedemütigt werden, in ihrer Heimat sterben oder im Meer ertrinken? … Ist der Kitsch so stark, dass wir die Augen vor der Realität verschließen?“ (4.11.2015, zitiert nach http://www.eurotopics.net/de/home/presseschau/aktuell.html)

Auf Lesbos etwa werden die Leichen ertrunkener Flüchtlinge mittlerweile in Kühlcontainern aufbewahrt, weil es in den Leichenhallen für sie keinen Platz mehr gibt.

Auf Samos werden die Essensrationen aus Angst vor einem Aufstand von den Behörden nicht mehr verteilt.

Der schwedische Migrationsminister Morgan Johansson an Flüchtlinge: „Bleibt in Deutschland.“

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s