Zwangsmigration

„Zwangsmigrationen sind meist massenhafte Ortsbewegungen von Menschen, die durch unmittelbaren (Anordnung zum Verlassen eines Ortes wird mit Gewaltanwendung durchgesetzt) oder situativen Zwang (massive Bedrohung durch Gewalt), ausgeübt durch staatliche Machtorgane (selbständig oder mit internationaler Billigung) oder lokale Akteure (Separatisten, paramilitärische Gruppierungen etc.), hervorgerufen werden. […] Der Begriff ‚Zwangsmigration‘ ist weithin anerkannt und selbst kaum Gegenstand von Kontroversen. Er wird insbesondere in vergleichenden Darstellungen verwendet. Da er sich auf Migrationen mit sehr unterschiedlichen Ursachen, Ausprägungen, Folgen und Auswirkungen beziehen kann, wurde verschiedentlich eine Gefahr der Geschichtsrelativierung gesehen, da jede Zwangsmigration individuell und für sich analysiert werden müsse. […] Der Begriff ‚Holocaust‘ als Bezeichnung für die Gesamtheit der Verbrechen gegen die Juden, ausgehend von der fortschreitenden und sich radikalisierenden Entrechtung der deutschen Juden in den Jahren 1933–1939 mit der ‚Kristallnacht‘ vom November 1938 als Wendepunkt hin zur eliminatorischen nationalsozialistischen Politik von der Verbringung in Ghettos, der Deportation in Konzentrationslager bis zum Transport in Vernichtungslager und zur Vernichtung selbst, ist von der Diskussion über Zwangsmigrationen ausgenommen. […] Der Begriff „Zwangsmigration“ trägt zur Überwindung einer verengten nationalen, bilateralen, regionalen oder europäischen Sichtweise bei und erlaubt die Bestimmung eines überzeitlichen globalen, vom fernen Osten (China) über das Reich der Azteken und Mayas in den Orient reichenden, historischen Phänomens, von dem die europäische Geschichte und die politische Theorie und Praxis des 20. Jahrhunderts in Europa in besonderer Weise betroffen war.“

Quelle: https://ome-lexikon.uni-oldenburg.de/begriffe/zwangsmigration/

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s