Finding home. Exit west.

18 months on the ground with europe’s migrant crisis.

Story by Aryn Baker, Lynsey Addario and Francesca Trianni.

Quelle: http://time.com/finding-home/

Advertisements

„Evian 1938. Als die Welt die Juden verriet“

Im Sommer 1938 fand im französischen Evian eine internationale Flüchtlingskonferenz statt. Zehn Tage lang diskutierten Vertreter von 32 Staaten, wie den deutschen und österreichischen Juden geholfen werden könnte. In seinem Buch „Evian 1938“ untersucht Jochen Thies das Protokoll dieser Konferenz.

Quelle: http://www.deutschlandfunk.de/jochen-thies-evian-1938-als-die-welt-die-juden-verriet.1310.de.html?dram:article_id=411362

„Die Welt ist voller Flüchtlinge.“

„…Nach der Katastrophe hat sich Deutschland exemplarisch benommen. Nichts wurde geleugnet. Antisemitismus war nicht mehr modern. Heute sind andere Zeiten. Die Welt ist voller Flüchtlinge. Für uns haben sich die Grenzen damals hermetisch geschlossen und nicht, wie hier, geöffnet, dank dieser unglaublich generösen, mutigen, menschlichen Geste, die hier gemacht wurde. …“

Anita Lasker-Wallfisch, Auszug aus der Rede zum Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus

Quelle: https://www.bundestag.de/dokumente/textarchiv/2018/kw05-nachbericht-gedenkstunde-rede-wallfisch/541710